Skip to main content

Dekosteine für Bioethanol Kamin – Was muss man beachten?

dekosteine bioethanol kamin
Die Anschaffung eines Kamins, und damit eine zusätzliche alternative Wärmestätte, scheitert leider oft an den vorhandenen Gegebenheiten. Ein nicht vorhandener Schornstein oder zu wenig Stellfläche lassen den Traum vom eigenen Kamin schnell platzen. Eine Alternative sind da jedoch Kamine ohne Schornstein. Hier kennt der Markt im wesentlichen drei Varianten. Zum einen das Elektro-Feuer, bei dem Wasserdampf aus einem Vernebler von orangefarbenen Licht angestrahlt wird und somit der Eindruck von offenen Flammen entsteht. Der teure Gaskamin, in dem zwischen den Keramik-Holzscheiden die Flammen lodern und der kostengünstige Bioethanol Kamin.

Angebot
Keramik-Steine Set 24-teilig grau Bioethanol-Kamin...
11 Bewertungen
Keramik-Steine Set 24-teilig grau Bioethanol-Kamin...
  • Keramikstein 24teilig grau Set für Bioethanol Gelkamine und Tischfeuer
  • Naturgetreue Kieselstein Nachbildung

Funktionell oder reine Optik?

Um letzteren geschickt und optisch ansprechend aufzupeppen bietet der Handel unterschiedliche Formen und Arten von Dekosteinen an. Doch was sollte man beim Kauf von Dekosteinen für einen Bioethanol Kamin beachten. Sind Beschaffenheit und Material egal? Kommt es wirklich nur auf das Optische Zusammenspiel zwischen Kamin und Flamme an?

Als erstes sollte man wissen, dass Dekosteine für einen Bioethanol Kamin wirklich nur rein dekorativen Zwecken dienen. Auf die Funktionsweise des Kamins nehmen die Steine überhaupt keinen Einfluss. Ein Bioethano Kkamin arbeitet in der Regel mit einem Flies, der ähnlich wie ein Schwamm, das Ethanol aufsaugt und nach und nach dem Verbrennungsvorgang über eine Brenndüse zufügt wird. Und hier kommen die schönen Dekosteine zum Einsatz. Ein Bioethanol Kamin ist oft optisch schon ein toller Hingucker. Aus edlen Edelstahl bilden diese einen interessanten Eye Catcher innerhalb eines Hauses oder einer Wohnung. Mit den richtigen Steinen dekoriert verleiht man dem Ganzen dann das gewisse I-Tüpfelchen.

Materialanforderungen und Umgang

Achten sie darauf, dass die Steine feuerfest sind, aber setzen sie die Steine dennoch nie der offenen Flamme aus. Verwenden sie keine Sandsteine oder Schiefer. Keramik oder Keramikähnliches Material ist der beste Werkstoff für die Steine. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass Bioethanol Kamine nie mit Wasser in Berührung oder sogar abgelöscht werden. Auch bei erhitzten Dekosteinen für Bioethanol Kamine sollte man unbedingt darauf achten, diese nie mit kalten Wasser “abzulöschen”.

Die Gefahr, dass die Steine reißen ist in solchen Fällen sehr groß. Im Handel erhalten sie die Dekosteine für Bioethanol Kamine in vielen unterschiedlichen Formen und Farben. Gängig ist die Kieselsteinoptik, erhältlich in weiß, grau oder anthrazit. Beachtet man die beschriebenen Punkte, beim Kauf von Dekosteinen für seinen heimischen Bioethanol Kamin, so wird man lange Freude an ihnen haben und das Ambiente und die Behaglichkeit, die von ihnen ausgehen, genießen.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/steine-dekoration-haufen-dekostein-1997571/

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 um 21:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge